„Schnelleinstieg in den SAP Query Designer mit Eclipse“ erschienen!

Grundlagen zum neuen Query Designer in Eclipse

Im September 2017 ist mein neuestes Buch zum „Schnelleinstieg in den SAP Query Designer mit Eclipse“ im Verlag Espresso Tutorials erschienen!
Nach einer kurzen Einführung in die Historie der Benutzeroberflächen im ersten Kapitel, widme ich mich im zweiten Kapitel kurz der Eclipse-Umgebung und wie Sie darin navigieren. Im Rahmen des Kapitels gehe ich auf die beiden Konzepte Views und Perspektiven ein. Im dritten Kapitel stelle ich das Datenmodell vor ,das als Referenz für die Praxisbeispiele dient vor und erläutere kurz, wie Sie es selbst nachbauen können. Grundkenntnisse in der Datenmodellierung mit SAP BW/HANA werden hier vorausgesetzt.
Einen Großteil des Buches nimmt das vierte Kapitel ein. Hier beschreibe ich, wie Sie globale Elemente, wie globale Filter, Strukturen, berechnete und eingeschränkte Kennzahlen in Eclipse anlegen, welche Einstellungen bei den einzelnen Elementen möglich sind und was die jeweilige Einstellung bewirkt. Veranschaulicht wird das ganze mit vielen Screenshots und einer Schritt-für-Schritt-Vorgehensweise. Praxisbeispiele bilden hier die Grundlage.
Im eigentlichen Hauptteil, dem fünften Kapitel, widme ich mich dem eigentlichen Query Designer und zeige Ihnen, wie Sie einfache Querystrukturen mit Spalten, Zeilen und freien Merkmalen anlegen können. Ich gehe aber auch kurz auf BW-Queries mit zwei Strukturen und damit dem Zelleditor ein. Detailliert zeige ich Ihnen alle möglichen Einstellungen, was diese bewirken anhand von zahlreichen Screenshots.
Im Rahmen dieses Kapitels gehe ich auch auf Ausnahmen und Bedingungen ein.
Wurden bis einschließlich Kapitel fünf eher statische Konstrukte erklärt, widme ich mich im sechsten Kapiteln, einem dynamischen Element: den Variablen. Über Variablen bringen Sie Dynamik und Flexibilität in Ihre Abfragen und BW-Queries. Ich gehe dabei kurz auf alle bekannten Variablentypen, wie zum Beispiel Textvariable, Eingabebereite Variable und Hierarchieknotenvariablen ein. Das ganze wird durch Screenshots und Praxisbeispiele abgerundet. Jedes Kapitel wird dabei durch praktische Querybeispiele abgerundet.

Bestellen Sie noch heute Ihr Exemplar als Printbuch oder E-Book direkt bei Espresso Tutorials.